Veranstaltungen

< Februar 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Aktuelles

05.02.2018 11:02

Trödelmarkt

Der Trödelmarkt war wie immer ein voller Erfolg ...

[mehr …]

11.01.2018 10:00

"Kiga-Plus" stärkt Kinder

Projekt stärkt emotionale und sozialen Kompetenzen ...

[mehr …]

10.01.2018 11:51

Termine Jan. + Febr. 18

Alle wichtigen Termine für Januar und Februar im Überblick ...

[mehr …]

Familienzentrum

Familienzentrum - Von der Tageseinrichtung zum Familienzentrum

Liebe Familien, vielleicht haben sie es ja schon gehört, die Hoppetosse ist nicht nur Kindertagesstätte, sondern auch ein Familienzentrum.

Die städt. Kindertageseinrichtung „Hoppetosse“, Von-Bodelschwingh-Straße 3, die städt. Kindertageseinrichtung „Spatzennest“, Eibenweg 5d, und die Kindertagesstätte St. Peter Allee sind das Familienzentrum „SÜD“.


Inhalte der Arbeit im Familienzentrum sind:

  • Frühkindliche Bildung
  • Sprachförderung und interkulturelle Aktivitäten
  • Beratung und Unterstützung von Kindern und Familien
  • Familienbildung und Erziehungspartnerschaft
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Kindertagespflege

Alle Angebote des Familienzentrums, die öffentlich bekannt gemacht werden, können von allen Eltern und interessierten Bürgern der Stadt Kempen besucht werden.


Wir laden Sie, liebe Familien aus Kempen, herzlich ein unser Familienzentrum Süd näher kennenzulernen. Bitte sprechen Sie uns bei Interesse einfach an, damit wir gemeinsam neue Ideen umsetzen können. Hier an dieser Stelle können Sie auch ab sofort die neuesten Informationen aus dem Familienzentrum erhalten.

Jahres-Thema 2018

Hier finden Sie findet Sie immer unser Jahresthema und aktuelle Termine im Familienzentrum:

Natürlich Natur - Natur bildet

Mit allen Sinnen die Natur und Welt entdecken wird unser neues Jahresthema 2018 sein.

Die NATUR und die Welt besser kennen zu lernen :O)

Mit unseren fünf Sinnen können wir die Natur und die Welt um uns herum entdecken: den Geschmack unseres Essens, den Klang von Musik, die Schönheit des Sonnenaufgangs, die Weichheit von Katzenfell und den Duft einer Rose. Damit die Kinder lernen, wie wichtig die fünf Sinne für sie sind und jeden Sinn einzeln erfahren können, wollen wir uns in diesem Jahr hauptsächlich  mit unseren Sinnen beschäftigen. Eine  Vielzahl von Spielen, Lernideen, Meditationen, Bastelarbeiten, Musikalische Aktionen und natürlich viele Naturerlebnisse haben wir für unsere Kinder zusammengestellt. Wir möchten mit diesem Thema die Wahrnehmung der Kinder sensibilisieren  und unterstützen. Denn die eigene Wahrnehmung macht es aus, ob und wie ich die Welt um mich herum begreife.

Wahrnehmung bedeutet, etwas mit den Sinnen zu erfassen und zu verstehen. Was Kinder sehen, hören, schmecken, riechen und fühlen, verbindet sich zu einem Ganzen. Wahrnehmungsvermögen bedeutet nicht, dass Menschen gut sehen, hören und fühlen können. Wahrnehmungsvermögen ist die Fähigkeit, Sinneseindrücke zu deuten. Dieser Vorgang findet im Gehirn statt. Um sich zu

entwickeln, ist die Interaktion zwischen motorischen Aktivitäten und den verschiedenen Wahrnehmungsbereichen notwendig. Dies geschieht am besten, wenn Kinder spielen und viele Erfahrungen und Eindrücke erleben dürfen!

Wir werden die einzelnen Sinne wie folgt in den nächsten Monaten mit den Kindern in den spielerisch kennenlernen:

 

  • JANUAR + FEBRUAR  -  Riechen und Schmecken

  • MÄRZ + APRIL  - Sehen und Hören

  • MAI bis JULI  -  Fühlen und Tasten

 

Gemeinsam mit den Kindern werden wir wieder zu jedem Sinn ein reichhaltiges Spektrum an Aktionen und Erlebnissen zusammenstellen. 

Folgende Aktionen werden 2018 zusätzlich stattfinden:

  • Karnevalsfeier mit dem Kempener Prinzen Paar
  • Karnevalfrühstück 
  • professionelle Schminkaktion
  • Fledermaus-Projekt für die Vorschulkinder
  • Bienen Projekt für die mittleren Kinder
  • Theater Stück das Bärenwunder
  • Zertifizierung zur ersten Natur-Park-Kita NRW
  • Pflanzaktionen
  • Großelterntag
  • Projekt Zahlenland
  • Projekt Tim und Thula
  • und sicher noch vieles mehr ...